Linux: Mate Desktop-Umgebung unter Ubuntu installieren

Nachdem ich mich jetzt vorerst für den Gnome2 Fork “Mate” als Desktop entschieden habe (Die letzte Schlacht des HMS Unity), möchte ich Euch kurz zeigen, wie man unter Ubuntu die “Mate Desktop-Umgebung” installiert.

Da “Mate” nicht in den “Ubuntu-Paketquellen” vorhanden ist, müssen wir diese zuerst aktualisieren. Die Quelle wird mit Hilfe von sudo add-apt-repository 'deb http://repo.mate-desktop.org/ubuntu precise main' . hinzugefügt. Den Eintrag “precise” müsst Ihr mit Eurer jeweiligen “Ubuntu” Version ersetzen.
 
Mit sudo apt-get update, lesen wir die Paketlisten anschließend neu ein. Hier erhaltet Ihr höchstwahrscheinlich einen “GPG-Fehler”. Dieser kann mit der Installation des Keyrings via sudo apt-get install mate-archive-keyring beseitigt werden. Anschließend die Paketlisten mit sudo apt-get update nochmals neu einlesen.
 
Die Installation selbst erfolgt anschließend mit sudo apt-get install mate-core. Nach der Installation meldet Ihr Euch ab und klickt rechts neben Eurem Benutzernamen auf das “Ubuntu-Symbol”.
 
mate2
Im folgenden Fenster wählt Ihr nun als Desktop-Umgebung “Mate” aus und loggt Euch wieder ein.
mate1
Ab sofort steht Euch die “Mate Desktop-Umgebung” zur Verfügung. “Unity” bleibt wie gewohnt erhalten und Ihr könnt jederzeit wie beschrieben die Desktop-Umgebung wechseln.
mate3
 
 
Anleitung wurde mit Ubuntu 12.04 erstellt
 
Fazit: Das schöne an Linux ist, dass Dank der Vielfalt für jeden eine geeignete Desktop-Umgebung verfügbar ist. Und wie Ihr seht sind diese auch recht schnell installiert.
 
 
Klar soweit?
Euer RSB

7 Antworten zu “Linux: Mate Desktop-Umgebung unter Ubuntu installieren”

  1. ubukus sagt:

    Funktioniert Mate eigentlich richtig mit Compitz, so, wie Gnome 2.3?

    • RSB sagt:

      Hoi ubukus,
      also bei mir läuft es seit 8 Wochen jetzt ohne Probleme. Unterschiede gibts eigentlich keine im Bezug auf Compiz, bzw. mir sind keine aufgefallen.

      RSB

  2. T4b sagt:

    Das interessante daran wäre jetzt meiner Meinung nach, wie man den weissen Knopf beim Anmelden verändern kann. Ich verwende i3 (nachdem mir ebenfalls Unity immer mehr auf die Nerven ging; i3 ist finde ich ein grosser Schritt aufwärts gegener allen anderen wms, die ich bisher ausprobiert habe) und dort ist es genau das selbe – während die anderen WMs ein schönes Icon kriegen ist das von i3 nur weiss.

  3. Klaus sagt:

    Sorry, aber den Tipp finde ich nicht so ganz gelungen.
    Mate läuft so nicht wirklich rund und macht keinen rechten Spass. Wenn man Mate wirklich als Standard verwenden möchte, sollte man den Rechner mit Mint neu installieren. Dann läuft auch alles rund und wie es sein soll …

Hinterlasse eine Antwort