Mit ‘Compiz’ getaggte Artikel

Linux: Mate Desktop-Umgebung auf Compiz umstellen

Freitag, 15. Februar 2013

Da ich sehr gerne das “Compiz Grid-Plugin” zur Fensterpositionierung verwende, möchte ich Euch heute zeigen, wie man die “Mate Desktop-Umgebung” auf “Compiz” umstellt.
Vollständigen Beitrag anzeigen

Linux: Die letzte Schlacht des HMS Unity

Donnerstag, 07. Februar 2013


unity
Ich nutze jetzt Unity seit der Einführung mit Ubuntu 11.04 als Standard-Desktop. Ich fand das Design recht ansprechend und dachte mir Anfang an die Bedienung wird man sich schon gewöhnen. Nach fast zwei Jahren musste ich mir doch jetzt selbst eingestehen, man gewöhnt sich nicht daran. Es ist und bleibt einfach umständlich, vorallem im Einsatz mit zwei oder drei Monitoren. Wenn man wie ich einfach oft 40 oder mehr Fenster offen hat, ist man mehr am Fenster suchen als alles Andere. Desweiteren ist seit Ubuntu 12.10 der Resourcenverbrauch von Unity so groß geworden, dass es auf meinem Core2Duo 2,66 2,26 Ghz mit 8 GB RAM nicht mehr flüssig läuft. Anmerkung — Dies bezieht natürlich nicht auf Unity alleine sondern in Verbindung mit den geöffneten Anwendungen. –
Vollständigen Beitrag anzeigen

Linux: Rahmenlose Konsolenfenster unter Gnome

Freitag, 21. Oktober 2011

Ich bin ein Fan von rahmenlosen Konsolenfenstern. Deshalb möchte ich Euch zeigen wie man Rahmen, Scrollbalken und Menüleiste abschaltet und Ihr das Fenster anschließend auch noch bedienen könnt.
Vollständigen Beitrag anzeigen

Linux: Symbole der Unity-Leiste verkleinern

Mittwoch, 28. September 2011

Da die Symbole der Unity-Leiste (linke Symbolleiste) für meinen Geschmack etwas groß geraten sind, hier eine Möglichkeit diese zu verkleinern.
Vollständigen Beitrag anzeigen

Linux: Fenster anordnen mit dem Compiz Grid Plugin

Samstag, 27. November 2010

Microsoft hat unter Windows 7 mit “Aero Snap” ein Tool zum Anordnen von Fenstern eingeführt. Zieht man ein Fenster an den Rand des Bildschirms wird dieser halbiert oder nach oben, dann wird das Fenster maximiert. Leider ist das Programm noch nicht ganz ausgereift, da es beim Betrieb von mehreren Monitoren nicht richtig funktioniert und die Verwaltung von mehr als 2 Fenstern ungenügend ist.
 
Linux ist Windows dort schon einen guten Schritt voraus und stellt mit dem Compiz Plugin “Grid” eine perfekte Möglichkeit zur Anordnung von Fenstern zur Verfügung.
 
Vollständigen Beitrag anzeigen